תמונות בעמוד
PDF

Den Säugling darben bis das Morgenrots Graf 5- ö.- Z«

Den trüben Horizont der Stadt erhellt. ^rollberg. ^

Vom Spiel erhitzet und vom Wachen, beut
Sie zürnend Gift der Panze, welche früh
Und spät, so klagt sie, nach den Brüsten schreit.
Zu glücklich, wenn er Gift ins Blut allein.
Nicht trübe Quellen niedrer Leidenst: aft,
Mit seiner Mutter Milch ins Leben säugt!

Mich, sprichst du, trifft kein Vorwurf; selber reich
Spiel ich mit Neichen, achte den Verlust
Gering, geringer den Gewinn. Es sei.
Versuch es, spiel um Bohnen! wird die Lust'
Dir da noch bleiben? ein Beweis, mein Freund,
Daß Kitzel des Gewinns, und des VerlustS
Zwei Stunden täglich dich auf Dornen wiegt.
Und achtest du den Flug der Zeit für nichts?
Stockt ihre Sanduhr auf dem grünen Tisch?
Du spielest mit der Zeit, die nie verliert,
Und stetS gewinnt'. Du klagst, sie eile schnell.
Und wirfst wie Rechenheller Stunden hin Z
Dem Bettler ähnlich, der aus Wahnsinn bettelt,
Und in den Srrom das blanke Silber wirft.
Dir lüget täglich die Erwartung, zeigt
Dir Freuden, deren keine dir erscheint.
Befrage die Erinnrung; ist der Blick
Auf Stunden, die am Spieltisch dir entfloh», -
Dir, wie der Blick auf frohe Kindheit, lieb.
Als du auf freiem Feld, im jungen Schwärm,
An Fäden bunte Drachen fliegen sahst?
Du sprichst: der Kinderjahre Freud ist hin!
Freund, jede Zeit hat ihre Freuden; nur
Die große Welt hat keine wahre Lust.
Der Weltling gleichet jenem Tanzenden,
Den die Tarantel in die Ferse stach,
Sein Tanz ist Fieber, Ohnmacht seine Ruh!
Freund, du bist krank, und keine Brunnenkur,
Kein Bad erneuet deine Kräfte dir;
Doch, wenn der Krankenstube Dunst dich nicht

Sur

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][graphic]
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]

dichte bestanden aus einer Reihe einzelner Gnomen, d. i: Sittensprüche und Lebensregeln, auf eine ziemlich freie und willkührliche Art mit einander verbunten. Man muß daher

ઉંડmith Dichter der t Griechen

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[graphic]
« הקודםהמשך »